Fotoreise Palma de Mallorca

Fotoreise Palma de Mallorca im Winter

Um dem deutschen Wetter und dem Weihnachtsstress dieses Jahr zu entfliehen haben wir uns relativ spontan dazu entschlossen eine Fotoreise nach Palma de Mallorca zu machen. Die ewig grauen Motive in Deutschland oder beleuchtete Weihnachtsmärkte waren auf Dauer etwas zu viel für uns und so waren wir ab Heiligabend auf der Baleareninsel und haben das noch relativ milde Wetter mit um die 18°C genossen und alles geknipst was uns vor die Linse kam. Neben den Fotolocations, die wir auch auf dieser Seite zusammengetragen haben, gibt es auch noch viele schöne weitere Motive die überall in der Stadt verteilt sind. Hier lohnt es sich mit offenen Augen durch die Stadt zu gehen oder einfach mal mit einem Espresso im Café zu sitzen und nach Motiven Ausschau zu halten. Wir empfehlen auch einfach mal nicht auf das Handy zu schauen und ohne Navi durch die Straßen zu laufen.

Palma de Mallorca

Palma de Mallorca

Fotos in Palma de Mallorca über die Weihnachtsfeiertage

Es ist wirklich schön in der Nebensaison auf Mallorca zu sein. Es ist nicht viel los, in unserem Fall war das Wetter noch Top und viele der Hotels sind günstig zu haben (das gilt erfahrungsgemäß aber explizit nicht über Weihnachten. Über Weihnachten ist es bis zu doppelt so teuer wie eine Woche vorher). Ein Nachteil bei den Fotospots in Palma ist es, dass einige einfach nicht geöffnet haben und man, wenn man nicht vorbereitet ist, am 1. Weihnachtsfeiertag vor verschlossenen Türen steht (so wie wir). Uns ist dies bei der Handelsschule, den arabischen Bädern und dem Garten vom Königspalast passiert. Wir konnten die Zeit dann trotzdem noch gut mit leckerem Kaffee und Churros überbrücken. Die öffentlichen Fotolocations, wie zum Beispiel der Strand oder auch die Kathedrale, (zumindest von außen) können aber natürlich trotzdem fotografiert werden.

Weihnachtsbeleuchtung in Palma de Mallorca

Weihnachtsbeleuchtung in Palma de Mallorca

Vorteile Palma de Mallorca zu Weihnachten

Über die Weihnachtsfeiertage ist relativ wenig los und man hat viel Zeit sich die Sehenswürdigkeiten in Palma gemütlich anzusehen und diese auch in Ruhe zu fotografieren, ohne dass man um einen guten Platz kämpfen muss oder nach wenigen Sekunden durch Menschenmassen weitergedrängt wird.

Das Wetter war bis jetzt, die beiden Male wo wir über Weihnachten auf Mallorca waren, sehr gut. Wir hatten tagsüber um die 15°C – 20°C und an den meisten Tagen auch noch herrlichsten Sonnenschein. Feinstes Wetter auf den Balearen für Fototouristen und natürlich auch für jeden der nur ausspannen möchte und die Sonne vermisst. So kann auch dein leid geplagter Lebenspartner dem Hobby etwas abgewinnen.

Da es die Nebensaison ist, gibt es viele der Hotelzimmer zu sehr erschwinglichen Preisen und auch Pauschalreisen sind recht günstig zu haben. Was uns aufgefallen ist, ist dass die Preise über die Weihnachtstage teilweise stark anziehen. Wer hier noch ein wenig mehr sparen möchte sollte auch schon nach Reisen ab Anfang Dezember gucken.

Die Kommunikation ist in Spanien und besonders auf Mallorca, als sehr touristisches Reiseziel, sehr einfach. Egal ob mit englisch, deutsch oder (unserem schlechten) spanisch, man kann sich eigentlich überall einfach verständigen und die Menschen sind äußerst nett und hilfsbereit.

An Feiertagen scheint es an bestimmten Orten kostenlosen Eintritt zu geben. So zum Beispiel am Castell de Bellver.

Die Orangenbäume tragen noch oder schon Früchte?! (Wir wissen es nicht, aber es sieht toll aus) Das vermittelt Urlaubsstimmung und bietet schöne Fotomotive, die man so in Deutschland gar nicht gewohnt ist.

Palmen in Palma

Palmen in Palma an der Kathedrale

Nachteile einer Reise über Weihnachten in Palma

Es ist recht wenig los. Was auf der einen Seite ein Vorteil ist, kann auch schnell zum Nachteil werden. Wir hatten keine größeren Probleme, stellten aber trotzdem erstaunt fest, dass einige Spots geschlossen waren, die wir gerne besuchen wollten. Uns war nicht klar, dass diese überhaupt geschlossen werden können/würden. Wie zum Beispiel der Garten des Königspalasts. Wir sind davon ausgegangen, dass dieser immer frei zugänglich ist.

Wir haben mehrere öffentliche Gärten und Parks auf Mallorca besucht, allerdings waren diese, vermutlich auch durch die Winterzeit, nicht wirklich fotogen. Wir werden versuchen die Gärten noch einmal zu einer wärmeren Jahreszeit zu besuchen und werden schauen, ob sie dann hübscher anzusehen sind.

Laterne auf Mallorca

Laterne auf Mallorca

Fotospots in Palma, die wir besucht haben

Eine Übersicht der Fotolospots mit den entsprechenden Links zu den einzelnen Fotolocations auf unserer Seite haben wir hier für dich zusammengetragen. Wie bereits oben erwähnt, gibt es noch viele weitere schöne Fotospots und Motive in der Balearenhaupstadt. Einige dieser anderen Motive kannst du in unserem „Fototour durch Palma“ Post sehen.

  • Fotolocation Castell de Bellver – Das Castell befindet sich auf einer Anhöhe und ist wirklich beeindruckend. Der Weg hinauf ist beschwerlich, lohnt sich aber auf jeden Fall, da man eine tolle Aussicht auf die Stadt und den Hafen bekommt. Das Castell selbst lässt sich auch gut vom Hafengebiet aus fotografieren.
  • Fotolocation Playa de Cala Major  – Einer der wenigen und, unserer Meinung nach, schönsten Strände in der Umgebung. Es gibt noch einige kleiner Strände, aber dieser ist wirklich ein Hingucker. Besonders in den Morgen- und Abendstunden kann man farbenfrohe Aufnahmen machen.
  • Fotolocation Kathedrale von Palma de Mallorca (La Seu) – Das wohl bekannteste Fotomotiv Mallorcas. Wer hier vor Ort ist, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen, das imposante Gebäude zu fotografieren. In den Abendstunden wird die Kathedrale wunderschön beleuchtet.
  • Fotolocation Handelsschule von Mallorca (Lonja de Mallorca) – Die ehemalige Handelsschule befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hafen. Es ist eine große Halle mit schönen Bögen und großen Fenstern. Die Handelsschule war am ersten Weihnachtsfeiertag nicht geöffnet.
  • Fotolocation Garten vom Königspalast La Almudaina – Der Königspalast selbst war für uns schwer zu fotografieren, dieser geht leider neben der Kathedrale etwas unter. Der Garten hingegen ist ein Blickfang und es macht sehr viel Spaß sich hier aufzuhalten und Fotos zu machen. Als wir vor Ort waren, waren auch ein paar Maler vor Ort, die den Garten auf Leinwand festgehalten haben.
  • Fotolocation Plaza Santo Domingo de la Calzada – Dieser Platz wird von den Meisten vermutlich nicht mal wirklich wahrgenommen. Er befindet sich am Hafen und ist auf den ersten Blick eher unscheinbar. Die vielen Orangenbäume und die Umgebung aber bieten tolle Motive.
  • Fotolocation Port de Palma de Mallorca – Der Hafen von Palma de Mallorca ist durch die vielen Boote ein Blickfang. Den Sonnenuntergang konnten wir hier leider nicht direkt fotografieren, aber der bunte Himmel in der Abenddämmerung wirkt malerisch mit den vielen Masten der Segelboote.

Fotospots in Palma, die wir besuchen wollten, aber leider nicht konnten

  • Weihnachtsmarkt in Palma de Mallorca (Pueblo Espanol) –  diesen Fotospot konnten wir leider nicht besuchen, da er schon geschlossen war. Anscheinend gibt es diesen Weihnachtsmarkt nur Anfang Dezember für ca. 1 Woche.
  • Banys Arabs, die arabischen Bäder – lange sind wir in der Nähe der Bäder mit dem Navigationsgerät in der Hand umhergeirrt… die Bäder sind schließlich sogar ausgeschildert. Leider konnten wir keinen Eingang finden und gehen davon aus, dass diese Location auch bedingt durch die Feiertage geschlossen war.
  • Tren de Soler, die alte Straßenbahn –  wir wollten gerne mit der alten Bahn fahren und diese natürlich auch fotografieren. Leider war sie wohl wegen Restaurierungsarbeiten außer Betrieb, zumindest haben wir das so verstanden. Dies war aber eher durch die Wintermonate, als durch die Feiertage bedingt. Noch ein Grund mehr noch einmal im Frühjahr oder Sommer nach Palma zu fahren.

Fazit Palma über Weihnachten

Wer Ruhe sucht, dem schlechten Wetter entkommen möchte und dabei auch noch viele schöne Fotospots fotografieren möchte, ist über die Weihnachtsfeiertage in Palma gut aufgehoben. Keiner der Nachteile würde uns davon abhalten, diese Reise noch einmal zu machen. Für das nächste Mal würden wir jedoch die Öffnungszeiten der Fotolocations vorab nachlesen.

Passeig de Mallorca

Passeig de Mallorca

Um möglichst viele der Spots auf einer möglichst einfachen Route zu besuchen haben wir uns eine Fototour durch Palma de Mallorca erstellt. Was wir wie besucht haben, kannst du in diesem Blog Post nachlesen.

Wir hoffen dieser kleine Bericht über unsere Fotoreise nach Palma in der Winterzeit hilft dir weiter und sorgt vielleicht für Anregungen, so etwas auch mal zu machen, um der kalten, ungemütlichen Jahreszeit zu entkommen.

Weitere Fotolocations auf Mallorca kannst du auch in der entsprechenden Rubrik auf dieser Seite finden, falls Palma nicht dein Reiseziel ist.

Hinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Wir geben uns größte Mühe, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell sind. Wir können jedoch nicht garantieren, dass es keine Änderungen gibt.