Fotospots in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteins Fotospots sind im Gegensatz zu den Fotospots in Hamburg relativ weit von einander entfernt.
Es lohnt sich aber auf jeden Fall den Weg auf sich zu nehmen.

Fotospots in Schleswig-Holstein

Übersicht unserer Lieblingsfotospots in Schleswig-Holstein:

Die schönsten Fotospots in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein liegt ja bekanntermaßen an Nord- und Ostsee und so ist es klar, dass viele der schönsten Fotospots einen Bezug zum Wasser haben.
Aber nicht nur Nord- und Ostsee sprechen für Schleswig-Holstein. Es gibt auch zahlreiche Seen, Flüsse und einige der Städte im nördlichen Bundesland. Auch sind alte Hansestädte in Schleswig-Holstein zu finden, diese haben einen ganz besonderen Reiz und viele tolle Motive.

Lübeck

bietet sehr viele Fotospots auf kleiner Fläche und die Anreise nach Lübeck ist relativ einfach, da die Stadt gut per Autobahn, Landstraße und per Bahn zu erreichen ist. Wer also gerne ein paar mehr Fotolocations auf einmal besuchen möchte, kann sehr gut in Lübeck anfangen.
Die beliebtesten Fotospots sind in Lübeck mit Sicherheit die Kirchen, der Salzspeicher und das weltberühmte Holstentor.
Wir waren natürlich schon in Lübeck und haben unsere liebsten Spots bereits zusammengetragen.
Und wenn man schon in Lübeck ist kann man sich auch direkt etwas von dem köstlichen Lübecker Marzipan gönnen und einen kleinen Spaziergang an der Trave machen.

Holstentor Lübeck

Holstentor mit Petrikirche und Marienkirche Lübeck

Travemünde

Travemünde ist eine wunderschöne kleine Stadt an der Ostsee und hier lohnt sich ein Besuch auf alle Fälle. Ob man einfach nur zum Urlaub machen vor Ort ist und nebenbei ein paar schöne Fotos machen möchte oder auch für gezielte Ausflüge für Fotos nach Travemünde fährt, es ist einen Besuch wert.
Der Steg am Hundestrand in Travemünde ist einer unserer liebsten Fotospots in Travemünde und in ganz Schleswig-Holstein. Eigentlich waren wir auf der Suche nach der Steilküste, die wir ablichten wollten. Der Wasserstand hat uns aber einen Strich durch die Rechnung gemacht und so sind rein zufällig schöne Fotos vom Hundestrand entstanden, die so überhaupt nicht geplant waren.
In Travemünde gibt es viele Parkmöglichkeiten, das wird wohl zum größten Teil den Touristenmengen geschuldet sein, die Travemünde bevölkern. Dieser Vorteil ist natürlich auch gleichzeitig ein Nachteil. Wer Fotos ohne Menschen darauf machen möchte muss sich schon etwas einfallen lassen und sollte auf jeden Fall die stark frequentierten Urlaubszeiten meiden oder zumindest zu Uhrzeiten losgehen an denen noch nicht so viele Passanten unterwegs sind.

Das Bild dieses Blogposts zeigt den besagten Steg am Hundestrand in Travemünde.

Bad Oldesloe

In Bad Oldesloe kann man das Brenner Moor finden. Wir waren wirklich überrascht so eine Landschaft mitten in Schleswig-Holstein zu finden. Soweit man blicken kann, nur Natur. Es gibt einen schmalen Weg aus Holz der einen durch das Gebiet führt. An den Rändern des Weges gibt es allerhand Schilf und je nach Jahreszeit auch Blumen zu finden. Als wir vor Ort waren haben wir einige Hornissen und sogar die größte Raupe der Welt gesehen *grins*.
Ok, vielleicht nicht die größte Raupe der Welt, aber zumindest die Größte die wir je gesehen haben. Leider war die Raupe so schnell unterwegs und hat sich immer wieder unter den Holzbrettern des Weges versteckt, dass wir es nicht geschafft haben ein vernünftiges Foto zu machen.

Weg Brenner Moor Bad Oldesloe

Steg im Brenner Moor Bad Oldesloe

Naturparks in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist ein unglaublich grünes Bundesland. Und da es auch noch viel Wasser hat ist es, abgesehen von Bergen, ein sehr vielseitiges Bundesland zum Fotos machen. Es gibt viele Naturschutzgebiete und Parks in denen man sich kreativ betätigen kann. Natürlich nur ohne die Natur zu (zer)stören. Unter Anderem zu nennen wäre da zum Beispiel der Freizeitpark Kaltenkirchen. Man kann dort nicht nur toll spazieren gehen und den Tag genießen. Im Park ist auch noch ein schöner kleiner See und sogar ein „Schmetterlingspark“ zu finden. Beim Schmetterlingspark ist allerdings zu beachten, dass er nicht durchgehend geöffnet hat und man sich vorher ansehen sollte wann die Öffnungszeiten sind.

Aussichtspunkte in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist so flach, dass es eigentlich nicht schwer ist etwas zu einem Aussichtspunkt zu erklären. Alles was ein paar Meter über normal Null ist, bietet schon Weitblick.
Es gibt ein paar sehr schöne Aussichtspunkte in Schleswig-Holstein die sich auch gut für Fotos nutzen lassen.

Der Hahnheider Turm

ist von den Aussichtspunkten in Schleswig-Holstein unser Liebster. Mitten im Wald gelegen bietet er tolle Möglichkeiten für Fotos mit Weitblick und auch der Turm selbst ist ein sehr schönes Motiv. Die Abgelegenheit hat Vor- und auch Nachteile. Meistens ist es nicht sehr voll und man hat seine Ruhe und die Sonnenuntergänge sind wunderschön. Dafür ist die Anreise aber auch etwas beschwerlich und wenn es dunkel wird ist es am Turm auch dunkel. Absolut. Es gibt kein künstliches Licht, außer das was man mitbringt. Also Vorsicht im Wald!

Wer noch mehr Informationen über den Hahnheider Turm sucht kann sich unseren entsprechenden Eintrag ansehen.

Hahnheider Turm Langer Otto Trittau

Hahnheider Turm Langer Otto Trittau

Der Bungsberg

ist die höchste Erhebung in Schleswig-Holstein und vom Turm aus kann man bis zur Ostsee schauen. Als wir vor Ort waren, war es wirklich sehr windig und ruhiges Fotografieren war schwierig. Ein windstiller Tag ist auf jeden Fall zu empfehlen. Besonders, wenn man Höhenangst hat. Der Turm ist wirklich SEHR hoch und den Aufstieg im Treppenhaus sollte man wohl auch nur machen, wenn man gut zu Fuß ist. Ein weiterer kleiner Nachteil ist, dass der Turm Öffnungszeiten hat.

Der Kalkberg in Bad Segeberg

Nicht überall aber dennoch an bestimmten Stellen hat der Kalkberg in Bad Segeberg auch ein paar schöne Stellen mit guter Aussicht. Der Kalkberg ist meistens gut besucht und man kann es schwer haben in Ruhe Fotos zu machen. Durch die Karl-May Festspiele ist der Kalkberg sehr bekannt und ziehen viele Besucher an.

Schleswig-Holsteins Seen

Wer gerne Seen und Gewässer fotografieren möchte kann es mal beim Ratzeburger See oder dem Herrenteich in Reinfeld probieren. Für uns ist der Ratzeburger See dabei die spektakulärere Location. Der See ist riesig und wer schon mal da ist, kann direkt eine Tour durch Ratzeburg machen.

Fotospot Ratzeburger See Schleswig-Holstein Steg

Fotospot Ratzeburger See Schleswig-Holstein Steg

Fazit zu Fotospots in Schleswig-Holstein

Wer plant eine Fototour durch Schleswig-Holstein zu machen wird mit Sicherheit nicht enttäuscht, wenn auch noch das Wetter mitspielt.
Wer nach bestimmten Fotospots sucht wird natürlich auch fündig. Das Land hat unglaublich viel zu bieten und wer etwas sucht, wird belohnt.
Besonders in Erinnerung geblieben sind uns die Sonnenuntergänge im Frühjahr und Sommer.
Wer in Schleswig-Holstein nicht fündig geworden ist oder wer schon alle tollen Fotomöglichkeiten wahrgenommen hat kann es ja mal mit Fotolocations in Hamburg probieren.
Auf unserer Seite haben wir auch zu dem direkt anliegenden Bundesland viele sehr schöne Orte zusammen getragen.

Hinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Wir geben uns größte Mühe, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell sind. Wir können jedoch nicht garantieren, dass es keine Änderungen gibt.